Schlagwortlyrik

Langeweile

Eine Gesellin aus alten Tagen – Weiterlesen

Neue, erweiterte Auflage von „Lyrik Unterwegs“ erschienen

Seit 20 Jahren gibt es die Gedichtserie „Lyrik unterwegs“ in Bussen und Bahnen der SSB. Dies war für die SSB Anlass die Sammlung dieser Gedichte als Lyrikband in einer 3. erweiterten Auflage herauszugeben. Frau Ursel Hosch aus Botnang ist von Anfang an mit dabei, sie ist die Initiatorin von „Lyrik unterwegs“ und wählt die Gedichte aus die dann in den Fahrzeugen aushängen. Ohne ihren Einsatz und ihr sicheres Gespür für Qualität wäre die Sache sicher schon längst gestorben. Aber so dürfen sich die Stuttgarter 3 Mal im Jahr über neue Gedichte in Bussen und Bahnen der SSB freuen. Der Querschnitt der Gedichte ist sehr breit er reicht von mittelhochdeutschen Gedichten bis zu einem Gedicht vom Timo Brunke, dem bekannten Stuttgarter Vertreter der „Slam Poetry“, Gedichten in Sprachen der Mittelmeeranrainerstaaten – im Originaltext samt Übersetzung – von Echnaton über Ibn Arabi zu David Rokeah, erschienen zur Mittelmeerkonferenz in Stuttgart (1998) und jede Menge Goethe und Gernhardt. Meine Aufgabe dabei ist es seit Oktober 1988 den Gedichten die Form zu geben die nötig ist um sie auf Plakaten der Gößen 115 x 35 cm bzw. 80 x 35 cm für die Fahrgäste gut lesbar unterzubringen. Das ist eine meiner schönsten beruflichen Aufgaben.
288 Seiten. ISBN 978-3-9811082-1-7.
Für 9,80 Euro in den Kundenzentren der SSB und im Buchhandel.
u.hosch&t.brunke

Grafik: Ursel Hosch und Timo Brunke nach dem Pressetermin am Hölderlinplatz in Stuttgart

Lyrik Unterwegs

In der aktuellen Serie von „Lyrik Unterwegs“ der Stuttgarter Straßenbahnen AG hängt ein Gedicht des iranischen Dichters Schams Langrudi. Der Dichter zeigte sich sehr erfreut, dass eines seiner Gedichte in Stuttgart spazieren fährt und bat Frau Ursel Hosch, die Initiatorin von „Lyrik Unterwegs“ um einen Film. Mit meinen bescheidenen Mitteln habe ich 2 kleine Filmschnipsel und zwei Standbilder zusammen geschnitten und stelle ihn hier (youtube) vor.
 

Rhythmik 2.0 oder 6 zu dritt

In meinem Garten sah ich Schnecken Weiterlesen

Rhythmik 1.0

Vor meinem Fenster pfeift ein Fink,
mal im drei dann im vier viertel Takt, ganz flink;
er kann sich nicht entscheiden. Weiterlesen

Webdesigners Klagelied

alle klicken mp3 Weiterlesen

© 2019 emilsson

Theme von Anders Norén↑ ↑